Technologien

Programmiersprachen

Zur Entwicklung von Anwendungen nutzen wir diverse Programmiersprachen, optimal abgestimmt auf das Projekt, das umgesetzt werden soll.

So sind wir flexibel in der Wahl der Werkzeuge und können auch bestehende Produkte ideal integrieren.

JavaScript / TypeScript + -

JavaScript (JS) ist eine Skriptsprache, mit der sich komplexe Anwendungen, Backends oder Schnittstellen umsetzen lassen.

Frameworks wie Angular oder React sind die bekanntesten Frameworks, die JavaScript verwenden und die auch in unseren Entwicklungen für das UI größtenteils eingesetzt werden. Aber auch jQuery ist im HTML-Bereich ein sehr häufig genutztes und bekanntes Framework.

Java + -

Java verwenden wir vorrangig zur Umsetzung von MicroService-Backends. Dabei setzen wir auf Frameworks wie Spring Boot unter Verwendung von Message Queus oder diversen Datenbanken wie Oracle und MariaDB.

PHP + -

Eine der bekanntesten Programmiersprachen ist PHP und diese findet oft Einsatz in Webanwendungen. So basieren beispielsweise das bekannte Blog-System WordPress oder das Content-Management-System Typo3 auf PHP.

Wir nutzen neben diesen Systemen Frameworks wie Symfony oder Lavarel, die es ermöglichen auch komplexe hoch moderne und performante Anwendungen in PHP zu entwickeln.

Firebase

Wir nutzen in vielen unserer Anwendungen die Funktionen von Firebase, um schnell und einfach auf App Dienste zugreifen zu können, die Funktionalitäten liefern, die ohne Firebase aufwändig implementiert werden müssten.

Auch ersetzt Firebase häufig unser Backend, so dass wir direkt auf die Datenbank zugreifen oder in manchen Fällen über Functions unsere Logik abbilden können.

Cloud Firestore + -

Cloud Firestore ist eine NoSQL-Datenbank, auf der Daten ausgelesen und gespeichert werden können. Dazu greift die App über eine Schnittstelle auf die Datenbank zu und führt entsprechende Aktionen aus. Über Regeln kann definiert werden, wer welche Daten erstellen, ändern oder lesen darf. Auch können Events aufgerufen werden, die weitere Aktionen beispielsweise über Function for Firebase ausführen.

Firebase Authentication + -

Cloud Functions for Firebase bietet die Möglichkeit, Funktionen zu erstellen, die das klassische Backend ersetzen können. Es kann als Art Serverless Computing bezeichnet werden und bietet auch die Möglichkeit, auf Events andere Firebase Tools zu reagieren. Beispielsweise bei der Benutzerauthentifizierung oder Datenbankänderungen.

Cloud Functions for Firebase + -

Firebase Authentication bietet die Möglichkeit, eine Benutzerverwaltung in der App anzubieten. Dabei besteht auch die Möglichkeit, Drittsysteme wie Google, Facebook oder Twitter als Social-Logins zu verwenden.

Zusätzlich können über die Authentifizierung Events und Berechtigungen anderer Firebase Tools gesteuert werden.

Machine-Learning-Kit + -

Machine-Learning-Kit ermöglicht die Integration von Machine Learning Tools in die Anwendung. Dabei nutzt Amazon unter der Haube TensorFlow Lite. Somit können beispielsweise Funktionen wie Gesichts-, Text- oder Objekterkennung in der App genutzt werden.

Firebase Hosting + -

Firebase Realtime Database ist eine NoSQL-Datenbank, die wie Cloud Firestore Daten in Echtzeit zwischen der App und den Apps anderer Nutzer synchronisiert.

Cloud Firestore ist eine neuere Datenbank und wird in der Regel für neue Anwendungen gegenüber der Firebase Realtime Database bevorzugt.

Cloud Storage for Firebase + -

Cloud Storage for Firebase bietet die Möglichkeit, Daten abzulegen. Dabei können beispielsweise Daten wie Bilder oder Videos, die durch den Benutzer über die App generiert wurden abgelegt werden. Dabei werden Funktionen wie Pausieren und Abbrechen von Up- und Downloads out off the box unterstützt.

Firebase Realtime Database + -

Firebase Hosting erlaubt es, beispielsweise Webseiten einfach, sicher und schnell zu hosten. Möchte man Firebase im gesamten nutzen, so benötigt man keine weiteren Server mehr.

Firebase Crashlytics + -

Firebase Crashlytics ermöglicht die Auswertung von Abstürzen der Apps. So kann geprüft werden, welche Aktionen zu einem Absturz geführt haben. Auch werden Abstürze gruppiert, so dass eine Priorisierung der Behebung der Ursache erfolgen kann.

Firebase Performance Monitoring + -

Firebase Performance Monitoring bietet die Funktion, die Performance der Anwendung unter verschiedenen Gesichtspunkten auszuwerten und darstellen zu lassen.

Firebase Test Lab + -

Firebase Test Lab testet Apps über einen Crawler sowohl über virtuelle als auch physikalische Geräte. Die Tests werden dann als Auswertung übersichtlich und mit Screenshots oder Videos dargestellt.

Firebase A/B Testing + -

Mit Firebase A/B Testing können wie der Name schon vermuten lässt A/B Tests durchgeführt werden. Hißt es können beispielsweise zwei App Versionen an bestimmte Benutzer zum Testen ausgerollt werden, an hand denen man unter anderem vergleichen kann, welche der beiden Version für die Benutzer wohl verständlicher ist.

Google Analytics for Firebase + -

Google Analytics for Firebase erlaubt es, das Nutzerverhalten zu Analysieren und Daten über die Nutzung bereitzustellen. Auch eine Darstellung der aktuellen Nutzung in Echtzeit bietet das Tool.

Firebase Cloud Messaging + -

Firebase Cloud Messaging bietet die Funktion an, Nachrichten an Geräte zu senden. Dabei kann die App auch geschlossen sein und zu Interaktionen auffordern oder auch nur rein informative Inhalte darstellen.

Firebase Remote Config + -

Firebase Remote Config ermöglicht es, Konfigurationen, die Inhalte in der App steuern im Backend zu ändern, ohne das eine neue Version der App installiert werden muss. Das kann für die ganze App durchgeführt werden aber auch für einzelne Benutzergruppen.

Firebase Dynamic Links + -

Mit Firebase Dynamic Links können Links erstellt werden, die direkt an die entsprechende Stelle der App springen. Dynamische Links sind dabei Plattform unabhängig und funktionieren auch, wenn die App nicht auf dem Gerät installiert ist.

App-Entwicklung

Zur Entwicklung von Apps setzen wir auf bekannte cross-platform und hybride Frameworks, die es uns ermöglichen auf einer Code-Basis Apps für diverse Plattformen zu entwickeln.

Flutter + -

Flutter ist ein von Google entwickeltes Framework, das es ermöglicht, Cross-Plattform Anwendungen zu entwicklen, die dem Benutzer ein natives Erlebnis bieten.

Apps wie die Connected Car App von BMW oder Stadia von Google wurden mit Flutter entwickelt.

 

Sprache: Dart
Erste Veröffentlichung: Mai 2017
Entwickelt von: Google & Community
Unterstütze Plattformen: iOS / Android / Web / Desktop

React Native + -

React Native ist ein von Meta entwickeltes Framework, das performante Anwendung unter einer Code-Basis auf verschiedene Plattformen bringt.

Bekannte Apps, die in React Native entwickelt wurden sind unter anderem Facebook, Instagram und Pinterest.

 

Sprache: JavaScript (React)
Erste Veröffentlichung: März 2015
Entwickelt von: Facebook & Community
Unterstütze Plattformen: iOS / Android

Ionic + -

Ionic ist ein hybrides Framework, das Apache Cordova oder Capacitor als Basis verwendet und es ermöglich mit einer Code-Basis Anwendungen auf diversen Plattformen zu entwickeln.

Ionic wird unter anderem von McLaren Cars, JustWatch oder WISO – Mein Büro eingesetzt.

 

Sprache: JavaScript (Angular, React, Vue)
Erste Veröffentlichung: 2013
Entwickelt von: Drifty Co.
Unterstütze Plattformen: iOS / Android / Electron / Web